Nein, zur gegenseitigen Rücksichtnahme und aufgrund der DLV-Regelungen zu Wettkämpfen ist das Mitführen von Hunden während der Läufe streng untersagt.

Ja, sie kann auch gegen Barzahlung (mit geringem Aufschlag) am Veranstaltungstag erworben werden. Bitte nach dem Lauf am Stand des Graveurs hierzu melden. Wir empfehlen die Möglichkeit der Vorbestellung mit der Onlineanmeldung.

Umkleidezelte und Duschen stehen auf dem nahen Campingplatz bereit, in denen auch Kleidung abgelegt werden kann. Spinde existieren jedoch nicht. Wir können auch keine Haftung für die abgelegten Gegenstände übernehmen.

Wir empfehlen die Meldebestätigung ausgedruckt mitzubringen, um etwaige Missverständnisse direkt klären zu können. Grundsätzlich reicht es, wenn sie bei der Abholung der Nummer Ihren Namen nennen.

Gerne können auch die Startnummern für Bekannte mitabgeholt werden.

Definitiv JA und wir freuen uns sehr darüber!
Das reichhaltige Angebot an Kuchenbuffet, Grill, Getränken gepaart mit dem besonderen Flair und der attraktiven Gartenatmosphäre des Naherholungsgebiets Unterbacher See, bilden einen attraktiven Mix für Sportler und Familie.

Nein, die Kapazitäten sind mit Erreichen der Limits sowohl für den 10 km-Lauf als auch HM definitiv erschöpft, so dass wir dann keine Anmeldungen mehr berücksichtigen können. Wir haben uns im Sinne aller TeilnehmerInnen für die Begrenzungen entschieden und diese auch früh und umfangreich kommuniziert. Wir bitten hierfür um Verständnis und weisen schon jetzt auf den 42. Martinslauf im November 2020 hin, zu dem voraussichtlich ab Januar die Anmeldung möglich sein wird.

Ja, während des 10 km Laufs gibt es eine Getränkestation (mit Wasser) sowie während des HM drei Getränkestationen (Wasser sowie bei Kilometer 11 zusätzlich Tee); ebenso selbstverständlich im Ziel

Ja, die Startunterlagen können auch direkt vor dem Lauf im Veranstaltungszelt abholen. Wir empfehlen frühzeitig anzureisen und Wartezeiten einzuplanen.

Unsere Sponsoren

Menü schließen